Fakultät für Biologie - Fachdidaktik Biologie

    Alles im Grünen Bereich – Photosynthese der Pflanzen

    Konzeption und Durchführung eines Kurstages zum Thema Photosynthese an experimentellen Lernstationen im Lehr-Lern-Labor der Fachgruppe Didaktik Biologie

    Autorin: Vera Sommer

    Betreuung: Dr. Sabine Gerstner

    Das Thema „Photosynthese“ stellt ein Teilgebiet der Botanik dar. Bei dem Photosyntheseprozess wird Strahlungsenergie der Sonne in chemische Energie umgewandelt. Das Thema ist fester Bestandteil des Biologie-Lehrplans der 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums. Im Rahmen dieser Zulassungsarbeit wurde ein Kurstag mit dem Titel „Alles im grünen Bereich – Photosynthese im Lehr-Lern-Labor“ für diese Jahrgangsstufe entwickelt. Der Schülertag bietet eine sinnvolle Ergänzung zum Unterricht in der Schule an. Bei diesem soll den Schülerinnen und Schülern die Thematik durch diverse Experimente an vier Stationen näher gebracht werden. Durch wissenschaftliches Arbeiten mit lebenden Pflanzen lernen die Schülerinnen und Schüler unter anderem die Abhängigkeitsfaktoren der Photosynthese und den Zusammenhang von Licht- und Dunkelreaktion kennen und weisen nach, dass das entstehende Gas Sauerstoff ist. Weiterhin klären sie die Fragen, welche Farben der Spinat hat und warum Blätter grün sind.

    Der Wissenserwerb der Schülerinnen und Schüler wurde dabei mit einem Wissenstest überprüft, der zweimal bearbeitet wurde – zum einen vor dem Kurstag und zum anderen danach. Dieser Test wurde als Mulitple-Choice-Test mit insgesamt 24 Fragen gestellt, wobei zu jeder Frage vier mögliche Antworten zur Verfügung standen. Zusätzlich wurden Aspekte zu Interesse und Motivation durch einen Feedback-Bogen abgefragt, in dem der Kurstag auch insgesamt bewertet werden konnte.

    Ein Begleiter der Schülerinnen und Schüler durch den gesamten Tag ist ein Arbeitsheft, das als Teil dieser Arbeit speziell für den Schülertag angefertigt wurde. In diesem konnten sie Vermutungen, Beobachtungen und Erklärungen zu den Versuchen notieren.

    Der Kurstag wurde im September 2011 mit einer 11. Klasse eines bayerischen Gymnasiums mit 17 Schülerinnen und Schülern durchgeführt. Die Auswertung der durch den Wissenstest gewonnenen Daten ergab einen höchst signifikanten kurzfristigen Lernerfolg. Durch den Feedback-Bogen wurde ermittelt, dass der Kurstag insgesamt auf positive Resonanz stieß und auch bei einigen Schülerinnen und Schülern das Interesse am Fach Biologie verstärkte.

    Kontakt

    Fachgruppe Didaktik Biologie
    Matthias-Lexer-Weg 25
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-85264
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 25